»20 Jahre Schwabehaus – ein cineastischer Blick zurück« 16. Sommerhofkino im Schwabehaus

Das große Jubiläum zum 20-jährigen Bestehen des Schwabehaus e.V. in diesem Jahr möchten wir auch mit unserem Sommerhofkino feiern. Deshalb haben wir vier Programmkino-Perlen aus dem Jahr 1998 ausgewählt, die mit uns gereift sind und uns heute noch wie vor 20 Jahren begeistern. Machen Sie mit uns gemeinsam eine cineastische Reise in die Vergangenheit und schwelgen Sie in Erinnerungen mit vier skurrilen Komödien. Wir erwarten Sie im schönsten Fachwerkhof der Stadt, zwei Mal im Juni und zwei Mal im August. Im Ferienmonat Juli legen wir eine kleine Sommerpause ein.
Wie immer wird das Sommerhofkino vom KIEZ e.V. und dem Schwabehaus e.V. gemeinsam veranstaltet. Und auch in der neuen Dekade sorgen sich die Mitglieder des Schwabehaus e.V. und das »Essbar«-Team um Ihren Gaumen mit kulinarischen Besonderheiten und kühlen Getränke an den hoffentlich heißen Sommerabenden. Bei schlechtem Wetter wird der Hof selbstverständlich regensicher »überdacht«, so dass kein Film ins Wasser fallen muss.

PROGRAMM

22. JUNI 2018 Freitag // Zugvögel… einmal nach Inari
(Deutscher Filmpreis in Silber in der Kategorie “Bester Spielfilm”)

Deutschland, Finnland | 1998 | Komödie | Regie: Peter Lichtefeld | Darsteller: Joachim Król, Peter Lohmeyer, Outi Mäenpää, Nina Petri, Friedrich Küppersbusch | FSK: ab 6 | Länge: 87 min

Der gutmütige Bierfahrer Hannes brütet jede freie Minute über Bahn-Kursbüchern. Als ihm sein neuer Chef den Sonderurlaub für den internationalen Wettbewerb der Kursbuchleser im fernen Finnland verweigert, setzt er ihn kurzerhand k.o. und tuckert mit Zug, Schiff und Bus ans Ziel seiner Träume – nach Inari. Auf dem Weg trifft er eine Finnin, die sein Herz erobert und andere skurrile Typen. Als sich ein deutscher Kommissar an seine Fersen heftet kommt Bewegung in die Sache.

»Gekonnte Mischung aus Liebesgeschichte, Krimi und Roadmovie mit Kaurismäki-Touch.« Kino.de

29. JUNI 2018 Freitag // Schwarze Katze, weißer Kater
(Silberner Löwe in Venedig für die „Beste Regie“)

KINO VON DER ROLLE!
Deutschland, Frankreich, Jugoslawien | 1998 | Komödie | Regie: Emir Kusturica | Darsteller: Branka Katic, Florijan Ajdini, Bajram Severdžan, Srdan Todorovic, Ljubica Adzovic | FSK: ab 6 | Länge: 123 min

Der Zigeuner Matko lebt vom Schwarzhandel mit den Russen mehr schlecht als recht. Durch die Umleitung eines mit Benzin beladenen Güterzuges will er mit einem Schlag reich werden. So reich wie der Gangster Dadan, den er um Hilfe bittet. Doch Dadan ist ein ausgekochtes und skrupelloses Schlitzohr. Nicht nur, dass er Matko hereinlegt, er verlangt auch noch Schadensersatz von ihm: Matkos charmanter Sohn Zare soll mit seiner unliebsamen Schwester Ladybird verheiratet werden. Doch Zare liebt eine andere und auch Ladybird träumt von einer Liebeshochzeit. Und am Ende kommt doch alles anders…»Heiter, wild und durchgedreht, eine liebevolle Freak-show.« Frankfurter Rundschau


07. JULI 2018 Samstag // FALKENBERG im Sommerhofkonzert

Falkenberg stellt sein neuestes Album “Die Apathie der Sterne” vor. Die Melodie & Rhythmus schreibt dazu: „Seine Songs haben die Schönheit und Flughöhe einer Sturmmöwe, sie schweben und strahlen, machen das Herz weit und drehen es einem manchmal im nächsten Moment schon um.“

10. AUGUST 2018 Freitag // Bin ich schön?
Deutschland | 1998 | Dramödie | Regie: Doris Dörrie | Darsteller: Franka Potente, Iris Berben, Maria Schrader, Dietmar Schönherr, Uwe Ochsenknecht, Heike Makatsch, Joachim Król, Senta Berger, Otto Sander | FSK: ab 12 | Länge: 112 min

17. AUGUST 2018 Freitag // Zug des Lebens (Sundance Film Festival “Publikumspreis” und Filmfestspielen Venedig “Bestes Debüt”)
Frankreich, Belgien, Niederlande, Israel, Rumänien | 1998 | Tragikkomödie | Regie: Radu Mihaileanu | Darsteller: Lionel Abelanski, Rufus, Clément Harari, Michel Muller, Bruno Abraham-Kremer, Agathe de La Fontaine | FSK: ab 6 | Länge: 103 min

INFORMATION
Vorbestellungen und Kontakttelefon unter Tel. 03 40-8 59 88 23 (Mo-Fr von 8-12 Uhr)
Vorbestellte Karten müssen eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn abgeholt werden.
Zeitiges Erscheinen sichert die besten Plätze!

Eintritt: 5 Euro, ermäßigt (Schüler & Studenten) 4 Euro
zzgl. 1 Euro Kulturbeitrag
Filmbeginn: 21:30 Uhr, das Schwabehaus erwartet Sie ab 20:00 Uhr
www.schwabehaus.de & www.kiez-ev.de